Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Über den Blog

Hier geht es um alles,
was die Abenteuer des kleinen Zauberers betrifft.
Im Hier und natürlich vor allem: im Drüben!
Eine Seite für seine Freunde und die, die es vielleicht irgendwann werden.

www.Anthony-Noll.de
Anthony's Facebook Seite

Seite des Autors: http://www.francislinz.com/


Unendlich ist das Anthony-Universum

2015Posted by Francis Linz Wed, May 20, 2015 19:12:32

Endlich gibt es mal wieder etwas zum Schreiben. (Korrektes Deutsch? Besser: zu schreiben? Egal.) Eben, weil etwas geschrieben wurde. Nicht viel, aber genug, um zu verkünden: Der fünfte Band, Arbeits- und wohl auch Endtitel: Anthony Noll und der falsche Erlöser, ist hiermit offiziell in Angriff genommen worden.

Wie lang er werden wird? Wie immer, ich weiß es nicht. Eigentlich wollte ich ihn kurz halten, aber das war auch der Plan bei den anderen Bänden. Die, so verwunderlich es ist, das dennoch sind, nämlich kurz, hätte doch noch so viel mehr darin untergebracht werden sollen.

Ja, das Anthony-Universum ist schier unendlich. Noch viel unendlicher als es das unsere ist. Und auch wenn ich weiß, dass dieser Begriff eigentlich nicht steigerbar ist, so ist das in diesem Fall erlaubt. Denn das unsere gibt sich ja angeblich nur 14 Milliarden Jahre im Umfang. Damit wir es begreifen können. Auch wenn unendlich das eben nicht bedeutet, sondern das, was ich mein Anthony-Universum nenne. Und nach dem fünften Band kommt ja nur noch einer. Zumindest was die Haupthandlung betrifft. Will hoffen, dass dann nichts Essenzielles von mir vergessen wurde.

So, bei dieser Mitteilung will ich es dann einmal belassen. Und mich erst dann wieder melden, wenn die erste Hürde genommen wurde. Die liegt meist irgendwo zwischen 15 und 20 tausend Wörtern. Denn weiter zu berichten, von welch Zweifeln selbst ein so berühmter und erfolgreicher Schriftsteller wie ich oft geplagt wird, das macht keinen Sinn. Niemand will das lesen. Außerdem, befiehlt nicht die Gesellschaft: folge den Ruhmreichen, den vom Schicksal Begünstigten? Denn nur sie wissen, wo es das Toilettenpapier zu kaufen gibt, das mit goldenen Fäden gewirkt.

p.s.: Ich bete darum, dass die Zeit der Faulheit hiermit fürs Erste vorbei ist. Verspreche aber nichts. Nur, dass die Geschichte von Anthony irgendwann erzählt sein wird. Und wenn es noch Jahre dauert. (Was es so oder so wird. Schon allein, weil der letzte Band bereits jetzt in meinem Kopf ein wahres Monster ist smiley. Anthony erzählt und erzählt und erzählt ...