Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Über den Blog

Hier geht es um alles,
was die Abenteuer des kleinen Zauberers betrifft.
Im Hier und natürlich vor allem: im Drüben!
Eine Seite für seine Freunde und die, die es vielleicht irgendwann werden.

www.Anthony-Noll.de
Anthony's Facebook Seite

Seite des Autors: http://www.francislinz.com/


Sammelsurium

Neuigkeiten/AllerleiPosted by Francis Linz Fri, July 14, 2017 15:30:31

Habe auf Fb in letzter Zeit viel gepostet und immer vergessen, das auch hier zu tun. Sorry dafür und auch, dass ich hier jetzt einfach nur die Sachen einkopiere, relativ unkommentiert. Außer eben diesen einführenden Worten.

9ter Juli

Ach ja, was ich vergessen habe zu schreiben. Da ich ja den fünften Band: "Anthony Noll und der falsche Auserwählte" abschließendes ein vor- und ein allerletztes Mal überarbeitet habe, und somit auf allen Servern eine korrigierte Fassung liegt, sollten all die, die diese auf Ihren E-Readern haben, diesen jetzt tauschen. (Das ist ja allgemein so erlaubt.) Es ist jetzt nichts Großartiges, was an Veränderung sich ergab, aber so im Schnitt auf jeder Seite ist halt doch ein Wort od...er Komma neu. (Manchmal wurde eines auch kurz und schmerzlos getötet.) Da ja man erst mit der Zeit etwas Abstand zu den Dingen gewinnt und das Wort vor lauter Buchstaben sieht. Kurzum, manchmal ist 10 Seiten nicht zu mäkeln gewesen, manchmal aber auch hat mir ein ganzer Satz nicht gefallen, so wie erstand. Jetzt aber bin ich sehr zufrieden. Natürlich auch mit der Tatsache, dass es eben nicht so viel zu mäkeln gab. Denn glaubt mir liebe Leut, wenn ich mir so ein Buch nach langer Zeit wieder vornehme, ist die Angst in mir ganz riesengroß, dass mich ein Fehler nach dem anderen um meinen Seelenfrieden bringt. Und alle lachen dann laut über mich.

11ter Juli

Gerade angekommen, die neuen Werbeträgerpostkarten. Na, da kann ja jetzt nichts mehr schiefgehen. (p.s.: Wer meint, er könne da ein paar gezielt an den Mann oder die Frau bringen (meinentwegen auch Roboter), der darf sich gern melden. Werde die Hunderttausend (zumindest hat sich das Paket so schwer angefühlt), wohl kaum allein an all die Interessierten verteilen können.)


13ter Juli

Na, ist das nicht hübsch!

Da bekommt man was für sein Geld.

Heute, 14ter Juli

Hurra, ich bin ein Glückspilz. Habe ihn wiedergefunden. Meinen schönen, weißen Stift. Lag inmitten der Kartons neben dem Schreibtisch, die dort immer lagern. Zum Beispiel für Ebay. (Ist ja Monatsmitte und meine 7 Frauen und mein Kind (kann von den Zahlen auch andersherum sein, ich bin noch immer so aufgeregt vor Glück ;-) ) quengeln, dass sie das trockne Brot des Künstlers satt haben und sich eine warme Suppe wünschen.) Und eigentlich ist ja schon alles abgepackt, mache ja seit Neuestem dort nur noch Sofortkauf, aber nur, um etwas Porto zu sparen, habe ich nach einem kleineren Karton gesucht für ein paar DvD's. Ansonsten wäre der Stift dort mindestens ein halbes Jahr verschollen geblieben. (Mache nämlich immer Herbst und Frühjahrsputz. Was heißt, gehe durch die Wohnung und bestimme, was nicht mehr gebraucht wird und somit weg kann. (Kann ich nur empfehlen, macht die Brust frei zum Atmen.) Folglich immer im Sommer und zur Weihnachtszeit eine Auktion. Die sich ab jetzt aber Sofortkauf nennt.) Bei meiner Tranigkeit wäre es allerdings nicht verwunderlich gewesen, wenn ihn dann vielleicht jemand als Zugabe obendrauf erhalten hätte. So aber purzelte er zu Boden und ich konnte ihn gar nicht übersehen. p.s.: Den letzten Post, in dem ich noch den Verlust beklagte, soll ich, so hat mir zumindest FB zugeraten, mit ein wenig Geld bewerben, da er zu 75% erfolgreicher ist als meine anderen Posts. Na ja, ich weiß nicht, ob ich mich darauf einlassen soll? Verkaufe ich deswegen ein Buch mehr?