Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Anthony Noll's Blog Nummer Elf

Über den Blog

Hier geht es um alles,
was die Abenteuer des kleinen Zauberers betrifft.
Im Hier und natürlich vor allem: im Drüben!
Eine Seite für seine Freunde und die, die es vielleicht irgendwann werden.

www.Anthony-Noll.de
Anthony's Facebook Seite

Seite des Autors: http://www.francislinz.com/


Es soll ja gut werden

Allerlei und Neuigkeiten 2018Posted by Francis Linz Tue, March 13, 2018 18:38:45

Altbekannt, der Autor ändert einmal mehr seine Terminplanung. Wie immer sich erst dem Druck der Realität beugend. (Die Hybris ist ein elend Ding, befällt sie den Geist. ;-) )Ich hatte doch tatsächlich vor, die ersten drei Bände gemeinsam als Hörbücher auf den Markt zu werfen. Verführt wohl auch, weil Franus die Cover schon fertig hat. Doch muss ich nun erkennen, dass die Fortschritte, wenn man es denn wirklich gutmachen will, doch sehr bescheiden sind.

Die sechs Wochen, die ich verloren habe (und das voll und ganz, da die zwei Mikrophone sich derart unterscheiden, dass selbst eine korrekt eingesprochene Passage nicht zu verwerten ist, da es sich so anhört, als ob da zwei völlige verschiedene Personen die Geschichte erzählen), indem ich den ersten Band ohne Kontrolle eingelesen habe, sind zwar ein übler Scherz, den ich mir da selber gespielt habe, sie aber wären noch zu verkraften. (All die Abende, die ich in der Jugend in den Kneipen verbracht habe, mit meinem Blick die große Liebe suchend, der vom Alkohol und Tabakrauch so oft in die Irre geführt wurde, sind da ein viel größerer Verlust an Zeit.) Doch jetzt, da ich merke, dass Franus Stimme von solchen Störgeräuschen begleitet ist, dass er jeden Satz drei Mal einlesen muss, dass die Wahrscheinlichkeit, dass man daraus etwas Brauchbares zusammenschnipseln kann, akzeptabel ist, muss ich gestehen, dass ich für 2 Minuten Hörbuch in etwa 1 Stunde Arbeit brauche. Manchmal weniger, manchmal aber auch mehr. Was ja, wenn ich das Einsprechen noch mitdazurechne und die Nachbearbeitung, handelt es sich ja erst einmal um die erste grobe Zusammensetzung, wohl dann auf die 1 Stunde für 90 Sekunden herausläuft. Was das bei 9 Stunden Hörbuchdauer bedeutet, kann jeder selbst im Kopf ausrechnen.

Kurzum, ich gebe keine Prognosen für Abgabetermine mehr bekannt. Es läuft wie es eben läuft. Ich kann nur versichern, dass ich wirklich artig und fleißig bin. Und dass es, wenn es dann herauskommt, wirklich gut sein wird. Das lässt sich gar nicht bei einem Perfektionisten wie mir verhindern. ;-) Jetzt aber eben ein Band nach dem anderen.

Wenn ich die ersten drei Bände dieses Jahr schaffe, dann bin ich schon froh. Denn die Bände werden ja immer dicker. Sodass der dritte allein, dann wohl fast auf ein halbes Jahr Arbeit hinausläuft. Wenn nicht zuvor das Wunder geschieht und Anthony endlich die Charts stürmt. Weil dann kann man ja jemanden bezahlen, der das Zusammenschnipseln übernimmt und es zudem besser und schneller macht als ich. (Ja, ja, ich gebe die Hoffnung nicht auf. ;-) )

Grüße auch von den anderen